Suppen & Eintöpfe

Bortsch

Zutaten für 8 -10 Portionen

800 - 1000g Suppenfleisch vom Rind

1 kg Rote Bete

Olivenöl

1gehäufter Eßl Tomatenmark

1 große Zwiebel in kleinen Würfeln

3 Knoblauchzehen gepresst

3 mittlere Karotten grob gerieben

1/2 Weißkohl in feinen Streifen oder gehobelt

5 Kartoffeln in Würfeln

1 kleine Stange Lauch in dünne Ringe geschnitten

3 Lorbeerblätter

5 Pimentkörner

1 Eßl Salz

1 Teel Pfeffer

Das Suppenfleisch in 2,5 Liter kaltem Wasser zum Kochen bringen, 30 Minuten köcheln lassen und dann für mindestens 3 Stunden oder auch länger in den Wonderbag stellen. Dies geht auch gut über Nacht.

Die Rote Bete in einem Topf mit kaltem Wasser bedeckt zum Kochen bringen, je nach Größe der Bete 10 - 15 Minuten köcheln lassen und dann für 2 Stunden in den Wonderbag geben. Natürlich können auch vorgegarte Bete verwendet werden.

Das gegarte Rindfleisch in kleine Würfel schneiden, die Brühe wird für den Bortsch verwendet.

Die gekochten Bete schälen und grob reiben.

In einem großen Topf (mindestens 5 Liter), in Öl Zwiebeln und Knoblauch glasig schwitzen, Tomatenmark zugeben und anrösten, Karotten und Weißkohl zugeben, anschwitzen.

Mit der Rinderbrühe auffüllen, Lauchzwiebeln, Rote Bete, Kartoffeln, Rindfleisch und Gewürze zugeben und durchrühren. Aufkochen, 1 Minute köcheln lassen und für mindestens 1 Stunde oder länger in den Wonderbag.

Soll der Bortsch vegetarisch sein, einfach statt der gekochten Rinderbrühe Gemüsebrühe verwenden.

Vorm Servieren mit Salz, Pfeffer, evtl Essig abschmecken. Mit einem Klecks saurer Sahne und etwas Dill servieren.

  • Vorbereitungszeit
    45 Minuten
  • Kochen auf dem Herd
    Fleisch 30 Minuten, Rote Bete 10-15 Minuten
  • Zeit im Wonderbag
    Fleisch 3 Stunden, Rote Bete 2 Stunden, fertiger Bortsch 1 Stunde