Fleischgerichte

Wildschweingulasch mit Trockenobst

1 Kg Wildschweingulasch zimmerwarm, z. B. aus der Hüfte
3 Eßl Öl

3 große Zwiebeln
2 Eßl Mehl
100 ml Rotwein
200 ml Apfelsaft
500 ml Wasser
250 - 500 g Trockenobstmischung
2-3 Lorbeerblätter
2 Pimentkörner
2 Teel Salz
Pfeffer
1 gehäufter Teel Rübenkraut

Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden, das Trockenobst evtl in kleinere Stücke schneiden.

In einem Bräter Öl erhitzen und bei mittlerer Hitze die Fleischwürfel in zwei Etappen anbraten. Es sollte immer nur der Boden des Topfes mit Fleisch bedeckt sein, das Fleisch muss braten und nicht kochen.

Fleisch aus dem Bräter nehmen, die Zwiebeln hineingeben und 2 Minuten andünsten. Das Fleisch wieder zu den Zwiebeln geben, vermischen und mit dem Mehl abstäuben. Zwei Minuten unter Rühren
anbraten. Mit dem Rotwein ablöschen und eine Minute einkochen lassen.

Den Apfelsaft und das Wasser zugeben, durchrühren und darauf achten, dass der Bodensatz losgekocht ist. Das Trockenobst, Rübenkraut und Gewürze zugeben und unterrühren. Zum Kochen bringen und auf kleiner Flamme 20 - 30 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
Es sollte soviel Flüssigkeit im Topf sein, dass die Fleischwürfel knapp bedeckt sind.

Den Topf dann für 3 Stunden oder länger in den Wonderbag stellen.

Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken, dazu schmeckt Kartoffelpüree.

  • Vorbereitungszeit
    30 Minuten
  • Kochen auf dem Herd
    20 - 30 Minuten
  • Zeit im Wonderbag
    3 Stunden