Warmer Wonderbag der clevere Küchenhelfer

Warmhalten im Wonderbag. Wer es eilig hat und für unterwegs schnell noch einen warmen Snack braucht - in den Wonderbag damit und der Burger oder das Hähnchen bleiben warm. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten, sowie leckere Rezepte für den wonderbag. vor. Bestellen Sie unseren cleveren Küchenhelfer online, auch der Versand als Geschenk ist möglich und schreiben Sie uns Ihre Meinung. Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Joghurt selber machen

Der Wonderbag eignet sich ideal zur Joghurtherstellung. Füllen Sie 42℃ warme H-Milch oder kurz auf 90℃ erhitzte und wieder auf 42℃ abgekühlte Frischmilch in große oder kleine Schraubgläser und rühren Sie je nach Größe des Glases ein bis zwei Teelöffel Naturjoghurt in die Milch. Bei der Herrstellung von Fruchtjoghurt die Konfitüre oder das Fruchtmus ins Glas geben, bitte zimmerwarm, und die mit Joghurt vermischte Milch über einen Löffel vorsichtig ins Glas laufen lassen. Schrauben Sie die Gläser zu und stellen Sie sie in einen Topf oder eine Auflaufform.

Füllen Sie eine Wärmeflasche mit 90° heißem Wasser und legen Sie diese in den Wonderbag. Nun den Topf oder die Auflaufform mit den Gläsern darauf stellen, den Wonderbag verschließen und für ca 12 Stunden nicht bewegen. Nach dieser Zeit die Gläser in den Kühlschrank stellen und durchkühlen lassen. Sie können Ihren selbstgemachten Joghurt 4-5 Mal zum Impfen der Milch verwenden, dann benötigen Sie, wie beim ersten Mal einen hochwertigen Naturjoghurt aus dem Handel. Die besten Ergebnisse habe ich mit griechischem Joghurt aus Kuhmilch gemacht. Funktioniert auch mit laktosefreier Milch.

Joghurt selber machen

Hefeteig im Wonderbag

Nutzen Sie die Vorzüge des Wonderbags bei der Herstellung von Hefeteig oder Brotteig. Geben Sie eine warme Wärmflasche unter die Teigschüssel, verschließen Sie diese mit einem Deckel (z.B. Topfdeckel, Teller, Brett) und schließen Sie den Wonderbag. Dann den Teig einfach gehen lassen.

Hefeteig im Wonderbag

Sous vide im Wonderbag

Der Wonderbag eignet sich hervorragend für das Kochen nach der Sous-Vide Methode, dem Garen von vakuumierten Lebensmitteln im Wasserbad unter 100 Grad.

Unsere umweltfreundliche, plastikfreie Methode ist das Garen im guten alten Einmachglas.

In der Spargelsaison Garen und Servieren wir Spargel portioniert im hohen, schmalen Weckglas.
Dazu werden die Spargelstangen gewaschen und geschält. Die Schalen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, Salz und etwas Zucker zugeben, zum Kochen bringen und eine halbe Stunde
köcheln lassen oder für eine Stunde in den Wonderbag stellen.

Die Spargelstangen in die Weckgläser füllen. In einem hohen Topf soviel Wasser erhitzen, dass die Gläser bis fingerbreit unterm Rand im Wasser stehen. Die Gläser mit dem heißen Spargelsud der Schalen auffüllen und den Deckel auf die Gläser legen.
Nun den Topf mit Wasser und Gäsern zum Kochen bringen und 5 Minuten zugedeckt köcheln lassen, dann den Topf für 1 Stunde in den Wonderbag stellen.
(Die Zeitangaben beziehen sich auf Spargelstangen mittlerer Stärke).

So servieren Sie heißen, leckeren Spargel, den sich jeder nach Bedarf aus dem Sud fischen kann.
Aus diesem läßt sich dann noch eine leckere Spargelcremesuppe kochen.